Weihnachten feiern
 
 deutsche Weihnachtslieder
 
 Weihnachtsgeschichten und Gedichte
 
Weihnachten Ausmalbilder & Basteln mit Kinder  
 
Weihnachtsbäckerei 
Weihnachtsbäckerei Alvin & Chipmunks Rezepte
Weihnachtsbäckerei Lebkuchen Rezept
Weihnachtsbäckerei Nikolausgesichter
Weihnachtsbäckerei Vanille Schneebälle
Weihnachtsbäckerei Zimtsterne
Weihnachtsbäckerei Weihnachtsstollen
WeihnachtsbäckereiSchnelle Weihnachtskekse
Weihnachtsbäckerei Dresdner Christstollen®
Weihnachtsbäckerei Cappuccino Spritzgebäck
Weihnachtsbäckerei Zimtsterne
Weihnachtsbäckerei Weihnachtskrapferl
Weihnachtsbäckerei fruktosefreie Weihnachtskekse
 
 
Weihnachtsseiten
SiteMap
Weihnachtsbäckerei Helferlein
Weihnachtsplätzchen mit der Küchenmaschine
Mit der Küchenmaschine durch die Weihnachtszeit

In der Weihnachtszeit wird bereits seit jeher traditionsbedingt viel gebacken und gekocht. Schon in der Vorweihnachtszeit werden in vielen Familien selbst gebackene Plätzchen und andere Gebäcke aufgetischt. Das kommt allerdings nicht von ungefähr. Denn meist geht das mit einem hohen Zeitaufwand der Hausfrau einher. In der heutigen, sehr schnelllebigen Zeit hat kaum noch jemand Zeit dafür. Immer weniger Familien wollen sich die Zeit nehmen und greifen daher lieber zur fertigen Alternative aus dem Discounter. Das muss aber nicht sein, haben sich einige Hersteller renommierter Küchengeräte gedacht. Als Resultat sind heute Küchenmaschinen mit intelligenter Steuerung und einer Vielzahl von Funktionen erhältlich. Welche das genau sind, wurde in diesem Küchenmaschinen Vergleich untersucht. Zudem wurden hier verschiedene Küchenmaschinen miteinander verglichen.

Welche Art von Küchenmaschine ist für die Weihnachtszeit ideal?

Grundsätzlich gibt es unterschiedliche Arten von Küchenmaschinen. Diese haben dann auch entsprechend unterschiedliche Funktionsumfänge. So gibt es einerseits sogenannte Kompakt-Küchenmaschinen. Diese sind allerdings überwiegend zum Zerkleinern, Schneiden, Raspeln und Reiben von Obst und Gemüse geeignet. Daher ist ein solches Gerät für die Weihnachtszeit eher weniger geeignet. Da werden Küchenmaschinen benötigt, die Teige rühren und kneten können sowie Eischnee oder Sahne schlagen können. Das können Küchenmaschinen mit einem Rührarm besonders gut. Er dient als Aufnahme für die Rührwerkzeuge und überträgt das Antriebsmoment auf selbige. Das heißt, dass ein solches Gerät von oben rührt. Ähnlich wie bei einem Handrührgerät.

Wenn große Mengen an Plätzchen gebacken werden sollen, wird eine entsprechend große Rührschüssel zum Teigrühren benötigt. Für mittlere Haushalte reicht eine Kapazität von 4 Litern. Großfamilien sollten eine Küchenmaschine wählen, deren Rührschüssel mindestens 5 Liter fässt.

Wobei kann ein solches Gerät unterstützen?

Wie bereits erwähnt sind die Königsdisziplinen einer konventionellen Küchenmaschine Rühren, Kneten und Schlagen. Das können sie besonders gut. Denn heutzutage sind Küchenmaschinen fast ausschließlich mit einem planetarischen Rührsystem ausgestattet. Dieses ermöglicht, fast jede Ecke der Rührschüssel zu erreichen, sodass der Teig homogen vermengt wird. Das gelingt besser als mit einem Handrührgerät. Aber das ist längst nicht alles, was eine Küchenmaschine drauf hat.

Multifunktions-Küchenmaschinen enthalten oft ein umfangreiches Zubehörpaket. Unter anderem ist oftmals ein Durchlaufschnitzler, ein Mixer-Aufsatz, eine Zitruspresse, eine Gewürzmühle oder ein Fleischwolf mit dabei. Manchmal sogar ein Entsafter. Hier finden sich demnach auch einige Funktionen, die man in der Weihnachtszeit gut gebrauchen kann. Beispielsweise zum Mahlen von Mandeln oder zum Zerkleinern von Nüssen.

Weiterhin können Küchenmaschinen mit Kochfunktion unterstützen. Der bekannteste Vertreter ist wohl der Thermomix. Aber auch einige Geräte von Kenwood oder Krups sind teilweise mit dieser Funktion ausgestattet. In der Weihnachtszeit, wo doch mehr gekocht wird, ist ein solches Gerät für viele Gerichte eine echte Erleichterung. Beispielsweise rührt sie von allein. Aber das ist nur eine von unzähligen Funktionen, wie bspw. das Garen, Dampfgaren oder Dünsten von Speisen. Auch bei der Zubereitung von Hefeteig kann eine Küchenmaschine mit Kochfunktion hilfreich sein. Nicht nur, dass sie das mühsame Kneten übernimmt. Auch kann dabei der Teig bereits erwärmt werden, sodass er schneller aufgeht.

Worauf ist beim Kauf einer Küchenmaschine zu achten?

Beim Kauf einer Küchenmaschine zur Weihnachtszeit sollte zunächst einmal darauf geachtet werden, dass alle benötigten Zubehörteile im Lieferumfang enthalten sind. Oftmals sind viele Zubehörteile optional erhältlich. Das heißt mit Aufpreis. Zudem sollte die Größe der Küchenmaschine auf die Größe der Familie abgestimmt sein. Das heißt beispielsweise ein starker Antrieb (mind. 1.200 Watt) und eine große Rührschüssel (mind. 5 Liter) für große Haushalte. Zudem sollten Details, wie bspw. spülmaschinengeeignetes Zubehör, beachtet werden. Eine händische Reinigung kostet wieder Zeit. Und der Beweggrund zum Kauf einer Küchenmaschine ist oftmals die Zeitersparnis.

Ein wichtiger Punkt ist außerdem die technische Funktionalität der Küchenmaschine. Moderne Küchenmaschinen verfügen teilweise über eine integrierte Waage. Dadurch wird wertvolle Zeit beim Abwiegen von Zutaten gespart. Außerdem gibt es heute bereits Teigsensoren, die den Zustand des Teiges automatisch erkennen, die Drehzahl anpassen und bei perfekter Konsistenz stoppen. Diese Funktionalität ist beispielsweise in den Bosch Küchenmaschinen aus der OptiMUM-Reihe verbaut.

Grundsätzlich empfehlen wir den Kauf von etablierten Markengeräten. Diese sind immer etwas teurer, zahlen sich jedoch langfristig aus. Denn insbesondere beim Kneten von Teigen ist die Küchenmaschine hohen Belastungen ausgesetzt. Minderwertige Küchenmaschinen stoßen da schnell an ihre Grenzen. Ein vorheriger Blick auf Kundenrezensionen kann hier sehr hilfreich sein.


Kontakt
Link zu uns
Home