Weihnachten feiern
  Weihnachten feiern
deutsche Weihnachtsgrüße
internationale Weihnachtsgrüße
Advent, Advent
Christbäume

      Weihnachtliche Werbegeschenke - originelle Möglichkeiten

Werbeartikel stehen hoch im Kurs, das ergibt der Werbeartikel-Monitor 2016 des GWW (Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft e.V.) Demnach stieg der Umsatz im Bereich Werbegeschenke in den letzten Jahren kontinuierlich. Vor allem in Deutschland genießen Werbeartikel eine hohe Beliebtheit, wie im Magazin absatzwirtschaft.de nachzulesen ist. Das liegt nicht zuletzt daran, dass ihre Werbewirksamkeit in den letzten Jahren in diversen Studien nachgewiesen wurde. Sie ergaben, dass Werbegeschenke wesentlich effektiver sind, als manch einer im digitalen Zeitalter vermutet.

Manche Anlässe nehmen dabei eine besondere Stellung ein. Weihnachten sehen viele Unternehmen als ideale Möglichkeit an, sich bei ihren Kunden mit passenden Präsenten ins Gedächtnis zu bringen. Entsprechend werden zum Fest der Liebe nicht die üblichen Kugelschreiber oder USB-Sticks ausgegeben, sondern besondere, thematisch passende Werbeartikel. Das Angebot in diesem Bereich ist ebenso groß wie das damit verbundene Potenzial. Schließlich kommt Weihnachten jedes Jahr wieder. 

Die Krippe to go - eine knuffige Idee

Nicht nur gläubige Menschen stellen rund um das Weihnachtsfest eine Krippe in den eigenen vier Wänden auf. Viele Menschen entscheiden sich rein aus ästhetischen Gründen oder weil sie für eine weihnachtliche Atmosphäre sorgen möchten dafür. Bei einer typischen Weihnachtskrippe handelt es sich in der Regel um eine Miniaturnachbildung des Stalls von Bethlehem inklusive Maria, Josef, dem Christuskind und einigen anderen Figuren der Weihnachtsgeschichte – beispielsweise Ochs und Esel, ein paar Hirten oder auch die heiligen drei Könige. Die Aufstellung der Krippe lässt sich über die Feiertage verändern. Zum Beispiel ersetzen manche Krippenbesitzer nach den Weihnachtsfeiertagen die Hirten durch die heiligen drei Könige.

Krippen können aus unterschiedlichen Materialien gefertigt sein, Holz, Porzellan oder sogar Stein. Der Preis für Stall und Figuren kann schnell mehrere Hundert Euro betragen. Das ist für ein Werbegeschenk in der Regel zu viel – davon abgesehen, dass nicht jeder mit einer Krippe etwas anfangen kann. Als Alternative geeignet ist eine Krippe-to-Go von Hach. Diese können die Beschenkten einfach ins Büro mitnehmen und dort die Weihnachtsgeschichte nachstellen. Außerdem können die Handpuppen auf die Finger gesteckt werden. Das eröffnet Eltern  neue Möglichkeiten, ihren Kindern die Weihnachtsgeschichte nahezubringen – und Kindern neue Möglichkeiten, diese selbst nachzuspielen.

Weihnachtstüten:  variantenreiche Weihnachtsatmosphäre

An Weihnachten ist der Bedarf an Tragetüten besonders hoch. Schließlich müssen die Weihnachtseinkäufe irgendwie transportiert und später noch verpackt werden. Zu diesem Zweck sind Weihnachtstüten mit aufgedruckten Weihnachtsmotiven wie Tannenbäumen, Sternen oder einem Weihnachtsmann besonders beliebt. Es gibt sie in unzähligen Varianten:

-     Kleine Papiertüten mit Schleifen und Kordeln, die sich hervorragend als Geschenkverpackungen eignen.

-      Größere Tüten für den Einkauf – oder große Geschenke.

-      Tragetaschen mit großem Henkel.

Dabei müssen Weihnachtstaschen nicht aus Papier bestehen. Eine traditionelle und strapazierfähige Alternative, die viel weihnachtliches Flair verbreitet, sind Jutesäckchen. Auch diese sind hervorragend für das Verpacken von Geschenken geeignet. Sie werden in Familien mit Kindern gerne für das Nikolausfest verwendet und mit Nüssen, Orangen und Schokolade gefüllt. Der Vorteil von Jutesäcken besteht darin, dass diese in der Regel länger halten als Tüten aus Papier. Sie können mehrere Jahre verwendet werden und sind nachhaltiger als andere Weihnachtstüten. Auch sie lassen sich gut mit weihnachtlichen Motiven, zum Beispiel aus Filz, verzieren.

Werden Weihnachtstüten als Werbegeschenke verwendet, geschieht dies häufig in Kombination mit einem entsprechenden Inhalt. Das Resultat sind beispielsweise mit Leckereien wie Schokolade und Nüssen gefüllte Jutesäckchen. Auch kleinere Werbeartikel wie ein Kugelschreiber oder ein Schlüsselanhänger lassen sich in einer entsprechenden Tüte weihnachtlich verpacken.

Soll es weder eine Papiertüte noch ein Jutebeutel in konventioneller Form sein, gibt es ausgefallene Alternativen für Werbeartikel, zum Beispiel:

-      Säckchen in Stiefelform

-      Beutel aus Plüsch

-      Dosen oder andere Behälter, die mit weihnachtlichen Motiven geschmückt sind.

Dass der Firmenname bei solchen weihnachtlichen Werbeartikeln meist dezent angebracht ist, versteht sich von selbst.

Weitere interessante Weihnachts-Werbegeschenke

Die Auswahl an weihnachtlichen Werbeartikeln ist groß. Wer die großen Shoppingtouren nicht schon Monate lang vorher erledigt, erfährt dies in der Regel, wenn er aus jedem Geschäft mit vollen Armen herauskommt. Typische Weihnachtsartikel, die sich bei Unternehmen und Kunden einer großen Beliebtheit erfreuen, sind:

-      Plüschtiere beziehungsweise –figuren in Form von Rentieren, Elchen oder einem kleinen Weihnachtsmann

-    Schlüsselanhänger mit weihnachtlichen Motiven, zum Beispiel einem geschweiften Stern oder einem Miniatur-Rentier

-      Adventskalender mit Füllungen

-      Ausstechformen für das Backen von Plätzchen in der Adventszeit

-      Weihnachtsmützen (in der Regel eine rote Zipfelmütze mit weißem Plüschbesetz)

Eine besondere Stellung unter Werbeartikeln zur Weihnachtszeit nehmen Dekorationsartikel ein. Schließlich sind Kerzen, Adventskranz und Verzierungen mit viel Grün ein fester Bestandteil des Fests der Liebe. Diese Tatsache nutzen viele Unternehmen und schenken Kunden beispielsweise Verzierungen für den Weihnachtsbaum wie Glaskugeln oder kleine Figuren, die sich an die Äste hängen lassen. Beliebt sind außerdem Halter für Teelichter oder dekorative Kerzenständer.

Da zu Weihnachten in den meisten Familien auch ein guter Tropfen gehört, konzentrieren sich manche Werbeartikel ganz auf das Thema Wein. Dies schließt den Wein selbst ein ebenso wie Zubehör, zum Beispiel einen Flaschenhalsüberzug. Hin und wieder gibt es auch Unternehmen, die auf ausgefallene Ideen kommen und ihre Kunden mit einem speziellen Weihnachtsduft oder einem weihnachtlichen Tee überraschen.

Weihnachtliche Werbeartikel richten sich häufig an die Kleinen

Viele Werbeartikel rund um Weihnachten sind in erster Linie für Kinder spannend. Ein Paradebeispiel dafür sind Plüschfiguren. Auch Adventskalender nutzen in aller Regel die Kleinen. Dabei denken Firmen häufig nicht nur an die Eltern, sondern auch an den Nachwuchs als potenzielle Kundschaft von morgen. Wer sich ausschließlich an eine erwachsene Zielgruppe richtet, greift dagegen eher zum Wein als zum Plüschtier. Echte Allrounder sind Artikel für die Weihnachtsdekoration. Denn auf einen Weihnachtsbaum verzichten sogar viele Atheisten nicht. Möglichkeiten gibt es viele und im besten Fall profitieren alle Seiten davon.

Bildquellen:

Abbildung 1: @ condesign (CCO-Lizenz) / pixabay.com

Abbildung 2: @ Pezibear (CCO-Lizenz) / pixabay.com

Abbildung 2: So ausgefeilte Werbegeschenke wie eine kleine Weihnachtskrippe zeigen den Kunden echte Wertschätzung. Aus diesem Grund lässt sich in der Weihnachtszeit auf diesem Weg viel erreichen.

Weihnachtskrippen
Nikolaus zu mieten
Weihnachtsmann zu mieten
originelle Weihnachtsgeschenke
persönliche Weihnachtsgeschenke
Weihnachtsgeschenk christlich
 
deutsche Weihnachtslieder
 
 Weihnachtsgeschichten und Gedichte
 
Weihnachten Ausmalbilder & Basteln mit Kinder  
 
Weihnachtsbäckerei 
 
Weihnachtsseiten
SiteMap
  Christbaum
Kontakt
Link zu uns
Home
 
 
 

Abbildung1: Weihnachtsdeko eignet sich mitunter als Weihnachts-Werbegeschenk - die Kunden müssen sich dabei lediglich ernst genommen fühlen. Dann kommen Werbegeschenke auch in der Weihnachtszeit prima an.