Rezept für leckere Nikolausgesichter





liebevoll verzierte Nikolausgesichter


Nikolausgesichter sind nicht einfach zu backen, aber eine tolle Überraschung und Freude für die kleineren Kinder. Die Kinder haben Spaß beim Mithelfen und verzieren der Nikolausgesichter.

Zutaten Teig

  • 180g Butter
  • 150g brauner Zucker
  • 2 kleine Eier
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/4 TL gemahlene Nelken
  • 1/4 TL Ingwerpulver
  • 200g geschälte gemahlene Mandeln
  • 450g Mehl

Zutaten Verzierung

  • 300 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • 1 EL Zitronensaft
  • rote Speisefarbe
  • Zuckerperlen
  • 100 g Kokosraspeln

1-2-3 Nikolausgesichter Backanleitung

Butter mit Zucker+ Eiern schaumig rühren. Gewürze und Mandeln untermischen. Mehl darüber sieben, alles zu einem glatten Teig verkneten.
In Folie gewickelt 30 Minuten kalt stellen.

Elektro-Ofen auf 175 Grad vorheizen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, in 4,5 cm briete Streifen, dann in Rauten teilen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, Spitzen entgegengesetzt leicht verbiegen. Im Ofen etwa 15 Minuten backen (Gas: Stufe 2). Die Plätzchen danach abkühlen lassen.

200g Puderzucker mit Eiweiß verrühren. 100g Puderzucker mit Zitronensaft und roter Speisefarbe verrühren. Plätzchen jeweils zu 1/3 mit rotem Guss, Rest mit weißem Guss bestreichen. Wie auf dem Bild Gesicht und Mütze mit Zuckerperlen und Eiweißguss, Bart mit Kokosraspeln verzieren.

Das Nikolausgesicht, das Kinder lieben
Diese Nikolausgesichter sind schon schwierig zu gestalten. Wenn ihre Kinder nicht mithelfen, freuen sie sich, wenn Sie mit diesen leckeren Keksen am Nikolaustag überrascht werden. Um den Guss schön aufzutragen, können Sie einen Einweg-Spritzbeutel nehmen oder diesen in einen Gefrierbeutel füllen, Ecke abschneiden und mit einem Löffel den Guss auftragen.

Einfachere Nikolausgesichter
Diese goldig gebackenen Ganzkörper Nikoläuse schmecken auch gut und sehen goldig aus

Ihnen gefällt unsere Weihnachtsseite? Bitte teilen:
Scroll to Top